Der Friedensvertrag für Deutschland: Es ist die einzige Lösung eines Restart unseres Landes. Auf dieser Seite finden Sie die wichtigsten Fakten zum Thema, kurz und knapp dargestellt.

Was ist die BRD? Was ist Deutschland? Was ist der Friedensvertrag?

- Die BRD ist eine NGO, eingetragen unter 'BUND', Firmengeschäftsstelle ist Bonn. Die BRD ist eine Firma, unter dem Firmennamen 'Bundesrepublik Deutschland'. Das Land heißt 'Germany'. Eigens von Genscher bei der UN angemeldet. Hauptverantwortlicher ist der Bundespräsident. Der Geschäftssitz ist in der Dorothenstraße 184 in Berlin.

- Die BRD ist kein souveräner Staat. Sie ist der rechtsidentische Nachfolger des Dritten Reiches. Die BRD ist die Treuhandverwaltung des Dritten Reiches. Sie wird nach dem Handelsrecht geführt und ist eine Verwaltung. Es gibt keine Beamten, sondern nur Verwaltungs- Beamte. Der Zwei plus Viervertrag hat nicht zur Souveränität geführt. Das war immer Augenwischerei.

- Das Grundgesetz ist keine Verfassung. Artikel 146GG weist selbst darauf hin. Es gibt ein unbestimmtes Ablaufdatum. Da die BRD kein Staat ist, kann sie auch keine Verfassung haben. Das Grundgesetz steht provisorisch anstelle einer Verfassung. Die BRD- Oberen wollen davon aber nichts wissen und sprechen gebetsmühlenhaft vom souveränen Staat. Das ist nichts anderes als geistige Manipulation. Auch wenn eine Lüge tausend Mal wiederholt wird, hat sie keinen Wahrheitsgehalt.

- Im Grundgesetz wird klar zwischen Menschen und Personen unterschieden. Menschen haben einen Staatsangehörigkeitsausweis, Personen haben diesen nicht. Das Grundgesetz gilt an vielen Stellen nur für Menschen, nicht aber für Personen (!).

- Das Grundgesetz hat seit 1990 keinen Geltungsbereich mehr. Ein Staat hat eine Verfassung und einen Geltungsbereich. Da stellt sich die Frage, ob das Grundgesetz überhaupt noch gilt?! Ohne Geltungsbereich kann nur vermutet werden, daß es für die BRD gilt. Die BRD ist aber kein Staat. Das alles ist sehr sehr schwammig und unsauber. Soll damit ein Rechtsstaat begründet werden?

- Die offizielle Erklärung auf Wikipedia spricht Bände: "Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa. Er besteht seit 1990 aus 16 Ländern und ist als freiheitlich- demokratischer und sozialer Rechtsstaat verfasst". Da stimmt ja mal so gar nichts! Die Bundesrepublik besteht aus 16 Bundesländern. Sie ist kein Bundesstaat. Es gab 26 Bundesstaaten im Deutschen Reich. Und, sie wurde "verfasst".... Verfassung. Also, sie ist kein Staat. Aufwachen bitte!! Aktuell kann man wohl besser sagen "sie sollte freiheitlich- demokratisch verfasst sein". Rechtsstaat? Bitte wo? Zensur, Demonstrationsverbot, Maskenzwang, gleichgeschaltete Medien, Meinungsdiktatur, Ermächtigungsgesetze.

- Die BRD zahlt weiterhin die Besatzungskosten und kann über ca. 500km² seines Wirtschaftsgebietes nicht frei verfügen. Die BRD hat keine Einsicht und kein Mitspracherecht. Das Besatzungsstatut der Alliierten gilt unverändert.

- Das Deutsche Reich ist nicht untergegangen. Es existiert fort. Sein Recht ist nach wie vor gültig, aber nicht geltend. Unter dem Deutschen Reich versteht man das Kaiserreich. Nicht die Weimarer Republik und auch nicht das Dritte Reich. Adolf Hitler versuchte 1934 die Souveränität für Deutschland zu erlangen und wollte das Reichsbürgertum einführen. Dies war nie rechtsgültig, da er die Unterschrift vom legitimen Erben des Kaisers nicht bekam. Es war Selbstermächtigung, ähnlich wie Napoleon, welcher sich zum Kaiser krönte. Es gibt keine Reichsbürger im Sinne von Adolf Hitler. Es gibt Reichszugehörige zum Deutschen Reich. Das ist kein Schimpfwort, sondern ein Status. Wer seine Herkunft bis mindestens zum 22.7.1913 ableiten kann hat diesen Status.

- Das Grundgesetz ist eine 'Auflage' der Alliierten und die Treuhandverwaltung der BRD sollte sich daran halten. Die Kanzlerin ist Geschäftsführerin. Das Grundgesetz ist keine Verfassung. Artikel 146 sagt dies ganz klar.

- Es fehlt noch immer ein Friedensvertrag. Sowohl Gorbatschow, wie auch Putin boten diesen wiederholt an. Präsident Trump ist jetzt der erste amerikanische Präsident, welcher auch schon davon sprach. Trump untersteht nicht dem Deep State und hat Interesse am Weltfrieden. Das setzt einen Friedensvertrag mit Deutschland voraus. Daraus folgend die Souveränität von Deutschland und automatisch, als Folge, die Abschaltung der BRD. Dies ist der Restart. Alle Verträge mit der EU erlöschen und jetzt ist es notwendig Artikel 146GG zu ziehen.

- Nicht zu verwechseln mit dem Dexit, welche die AFD vorschlug. Der Dexit ist an die BRD gebunden und ließe den Friedensvertrag außen vor. Hieße, alles bliebe beim Alten. Ein korruptes Parteiensystem der Selbstbereicherung, Wählerlisten und keine Personenwahl. Weiterhin nur eine Scheindemokratie, in der die Parteien bestimmen, wen sie nach vorne schieben. Der Dexit ist, aufgrund der übergroßen Verflechtungen mit der EU, praktisch unmöglich. Siehe Großbritanien. Die EU war ein Projekt des Deep State, in Verbindung mit der NWO, also der Globalisierung. Das hat keine Zukunft. Der Friedensvertrag zieht die Tischdecke auf einen Schlag weg und zeigt Deutschland in seiner ursprünglichen Form. Das ist also etwas völlig anderes!

- Artikel 116GG weist darauf hin, wer Deutscher ist. Also auf den Staatsangehörigkeitsausweis. BRD- Bewohner sind keine deutschen Staatsangehörigen. Der Personalausweis und Reisepass sind Vermutungen, aber keine hinreichenden Beweise. Die Staatsangehörigkeit muß nachgewiesen werden, um Deutscher zu sein. Dies zeigt sich durch den Eintrag in das EStA- Register in Köln. Die Eintragung dort muß lauten: erworben durch - Geburt (Abstammung). BRD- Bewohner haben dort keinen Eintrag. Das ist auch der Beweis, daß die BRD und Deutschland nicht dasselbe sind. Die BRD befindet sich auf deutschem Boden und simuliert einen Staat.

- Das ist jetzt ganz wichtig: Es ist unmöglich den Artikel 146GG zu ziehen, in dem wir Deutsche uns allein eine neue Verfassung geben, ohne die Alliierten mit im Boot zu haben. Es ist auch nicht sinnvoll das Grundgesetz 1:1 in den Stand einer Verfassung zu erheben. Dadurch hätten wir nichts Neues!

- Der Vorgang ist wie folgt: Forderung des Friedensvertrages gegenüber den Alliierten. Per Petition, Demonstration vor den Botschaften. Trump und Putin sind die Ansprechpartner. Inwiefern der legitime Rechtsnachfolger des Kaisers tatsächlich benötigt wird, bleibt im Moment in Frage. Fakt ist wohl, jeder der über den richtigen Eintrag beim EStA- Register verfügt, ist souverän und kann den Friedensvertrag unterschreiben. Wird der Friedensvertrag rechtsgültig, wird Deutschland wieder souverän und handlungsfähig. Die BRD ist unmittelbar abgeschaltet. Eine Frau Merkel und alle anderen gehen nach Hause. Und dann kann eine Verfassung ausgearbeitet werden. Alle Deutschen haben dann das Recht diese Verfassung zu erarbeiten und darüber abzustimmen. Deutsche sind die, welche die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen. Jeder BRD Deutsche könnte z.B. in einer Übergangszeit nachweisen, Deutscher zu sein. Durch Frau Merkel eingeladene Gäste sind keine Deutschen. 

- Das Ergebnis: Frieden für Deutschland, Frieden für Europa. Die EU stirbt sehr wahrscheinlich als Folge des Ausscheidens der BRD. Europa wird geboren! Ein Verbund nationaler, souveräner Staaten, welche im Frieden miteinander leben. Russland wurde mit Putin dieses Jahr, 2020, souverän. Trump geht den gleichen Weg. Corona und all die anderen Lügen wären erledigt, denn wir fangen alle, weltweit, neu an. Deswegen sind der Friedensvertrag für Deutschland, bzw. das Wissen über die Zusammenhänge, elementar. Leider haben wir davon nichts in der Schule gelernt, nichts an der Uni und es gibt kaum Literatur darüber. Selbst habe ich dieses Wissen im Internet zusammen getragen und hier gebündelt.

Kai Mediator, Restart für Deutschland: https://www.epubli.de/shop/buch/Restart-f%C3%BCr-Deutschland-Kai-Mediator-9783752984958/102178

Kai Mediator: Der Staatsangehörigkeitsausweis: https://www.epubli.de/shop/buch/Der-Staatsangeh%C3%B6rigkeitsausweis-Kai-Mediator-9783752971293/100808

Gerade eben entdeckt, 3.9.2020, ein Kommentar auf meinem Videokanal von Andy van G, spektakuläre Aussage zum Thema! Hier der Wortlaut:

‼️Eilmeldung‼️ FRIEDENSVERTRAG "So simpel wie einfach" Es kommt nicht darauf an, wer adelig ist oder wer der Erbfolger des Kaisers ist. Jeder einzelne deutsche Mensch ist ERBFOLGER. Ich habe heute 15.30 Uhr (Anm. am 2.9.2020) die russische Botschaft angerufen. Das Gespräch... RB; sie meldete auf Russisch Ich; ich stellte mich namentlich vor und fragte sie ob sie deutsch spricht? RB; sie bejate Ich; ich erklärte, daß ich am Wochenende die Demo in Berlin verfolgt und daß eine große Anzahl an Menschen vor der R-Botschaft standen und den Friedensvertrag forderten. Ich sagte weiter, am Wochenende waren die Tore/ Türen zu und niemandem wurde Einlass gewährt. RB; sie schmunzelte Ich; ich bin das Souverän ___Pause RB; ja ich hätte gerne einen Termin um den Friedensvertrag zu unterzeichnen. RB; ja das können Sie machen, nur, im Moment können sie aus Sicherheitsgründen nicht persönlich vorbeikommen. Sie können ihr Anliegen/ 2 Zeiler, Name Adresse, sonstige persönliche Daten per Post oder E-Mail schriftlich einreichen. Sie sagte weiter, es kommen täglich Fluten E-Mails, Post, die müssen wir auf Unterschriftberechtigung prüfen. Ich kann Ihnen keine weiteren Angaben, über den Inhalt der Post, und wer unterschriftsberechtigt ist, machen. Sie müssen des Weiteren auch die US Botschaft mit dem gleichen Anliegen anschreiben. RB; Ich; wir verglichen die unten stehenden Kontaktdaten und verabschiedeten uns.

Mein Fazit: Geprüft wird, wer nachweislich Deutscher ist, nach dem RUSTAG vor 1913. Und das erledigen die Botschaften für uns.Jeder einzelne von uns ist souverän und für die Unterschrift berechtigt. Es kann auch möglich sein, daß eine gewisse Anzahl an Menschen sich bei den Botschaften melden müssen. Ich bitte daher um rege Teilnahme.


Anmerkungen von mir: Genau hier zeigt sich wieder, wie wichtig der Eintrag beim EStA ist. Es würde auch erklären, warum es seit kurzer Zeit so schwer ist an den gelben Schein zu gelangen. Die BRD will wohl genau das verhindern. Der gelbe Schein ist alles andere als fauler Zauber. Da dürfen nun gerne mal ein paar Möchtegern- Bescheidwisser aufwachen und in die Puschen kommen. Es kommt also elementar darauf an, den gelben Schein UND den richtigen Eintrag im EStA- Register zu haben. Widerlegt sämtliche Annahmen, man sei auch souverän, wenn man die Unterlagen nur bei sich zu Hause haben würde. Das kann keine russische und keine amerikanische Botschaft wissen. Alles klar? Und es könnte erklären, warum der Nachfolger des deutschen Kaisers nicht mehr gebraucht würde. Gab es nicht im Mai 2020 das Gerücht, die Jalta- Gespräche hätten geheim stattgefunden und Prinz Georg- Friedrich hätte die Souveränität an das deutsche Volk zurück gegeben?

Adressen der Botschaften:

Anrede im Brief: An den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika, Donald Trump US- Botschaft Berlin, Pariser Platz 2, 10117 Berlin, Federal Republic of Germany. In der Clayallee 170, 14191 Berlin, Federal Republic of Germany befindet sich der US- Citizens Service

Anrede im Brief: An den Präsidenten der russischen Föderation, Vladimir Putin Botschaft der Russischen Föderation, Unter den Linden 63-65, 10117 Berlin; e-mail: info@russische-botschaft.de

Mein Musterschreiben: (als Einwurf- Einschreiben machen)

Vorname       Familienname

Max           Mustermann

Anschrift

Musterstr. xy, PLZ Musterort, Deutschland

EStA- Registereintrag: Nr. xxxx

Datum: 3. September 2020

US- Botschaft Berlin

Pariser Platz 2

10117 Berlin

Federal Republic of Germany

An den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika Donald Trump,

Als Deutscher mit Staatsangehörigkeitsausweis, Souverän, möchte ich auch den Friedensvertrag unterzeichnen. Der entsprechende EStA- Registerauszug als Nachweis zur Berechtigung liegt meinem Schreiben bei.

Hochachtungsvoll



 .